Murray's Geschichte

Murray's Geschichte

Die Geschichte von Murray

 

Murray Ohio Manufacturing Company wurde 1919 gegründet, sie stellten Kotflügel, Kraftstofftanks und andere Autoteile her. Das Unternehmen wurde in Cleveland, Ohio gegründet. In der Mitte der 1930er Jahre begann das Unternehmen mit der Produktion von Fahrrädern, vor allem für den Jugendmarkt. Andere Produkte sind Tretautos und elektrische Ventilatoren.

Rasen-und Gartengeräte

Murray’s Geschichte der Rasen-und Gartengeräte. 1967 wurden die ersten Gartengeräte hergestellt und 1974 die ersten Rasentraktoren.  Im Juni 1988 wurde Murray von Tomkins in  Großbritannien erworben. Im Jahr 1993 erwarb die neue Gesellschaft die Marke Noma ,Hersteller von Rasen-und Gartengeräten. Es wurde einer Vielzahl von Marken, darunter auch für andere Unternehmen gefertigt. Murray erwarb  die Lizenz für die Marke  Stanley und produzierte  Rasenmäher und Schneefräsen die bei Wal-Mart und anderen Einzelhändlern verkauft wurden. Die Maschinen wurden in dem ehemaligen Fahrradwerk in Lawrenceburg gebaut.

Murray wurde im Jahr 2004 von Briggs & Stratton erworben. Am 30. August 2005 produzierte  Lawrenceburg seine letzten  Rasenmäher und schloss am 30. September, 2005.

Briggs&Stratton  hat durch den Zukauf der Marken Snapper und Sipmlicity zwei der renommiertesten Gartengeräte Hersteller der USA erworben.

Murray, Simplicity  und Snapper haben jetzt eine gemeinsame Produktlinie die Maßstäbe  in Qualität und Zuverlässigkeit setzt. Dazu gehört auch ein gemeinsames Zentrum in Europa, das Briggs & Stratton Centre of Excellence in Roermond, Niederlande, in dem die Geräte für europäische Verhältnisse auch getestet und optimiert werden.

Briggs&Stratton in Europa

Bei der Power Products Group, fertigt Briggs & Stratton Produkte unter den Marken Ferris, Snapper Pro, Simplicity, Snapper, Murray , Victa und Canadiana.

 

Murray hat mit den heutigen Produktlinien  Rasenmäher und Rasentraktoren die im Schnittbild und Sammelvermögen zu den Besten auf dem Markt gehören.

 

Quellen Auszüge: http://www.murray.com, http://en.wikipedia.org/wiki/Murray,